Download Einführung in die klinische Neurophysiologie: EMG — EEG — by Prof. Dr. Manfred Stöhr, Dr. Regina Kraus (auth.) PDF

By Prof. Dr. Manfred Stöhr, Dr. Regina Kraus (auth.)

Die neurophysiologischen Untersuchungsmethoden gehören zum unentbehrlichen diagnostischen Rüstzeug der Neuro-Fächer. Das vorliegende Buch ermöglicht Neurologen, Neurochirurgen, Psychiatern und Neuropädiatern sowie interessierten Studenten einen raschen Einstieg in das Basiswissen der klinischen Neurophysiologie. Der umfangreiche Stoff ist auf das praktisch Wichtige komprimiert und durch zahlreiche Abbildungen veranschaulicht.

Show description

Read or Download Einführung in die klinische Neurophysiologie: EMG — EEG — Evozierte Potenziale PDF

Best german_11 books

Handbuch Stress und Kultur: Interkulturelle und kulturvergleichende Perspektiven

Ziel des Buches ist es, den Forschungsstand zum Zusammenhang von Kultur, tension und Gesundheit in einem Überblickswerk darzustellen. Das Besondere ist dabei, dass sowohl kulturvergleichende als auch interkulturelle Ansätze berücksichtigt und ihre Wechselwirkungen betont werden. Insgesamt 29 Kapitel greifen aktuelle Fragestellungen aus Theorie und Praxis auf und stellen zugehörige Betrachtungsebenen, Untersuchungsmethoden und Forschungsergebnisse dar.

Praxis der Intensivmedizin: konkret, kompakt, interdisziplinär

Intensivmedizin verstehen und in der Praxis anwenden. Die Intensivmedizin ist ein komplexes Fachgebiet, in dem hohe Anforderungen an das Verständnis und Wissen der einzelnen Krankheitsbilder sowie deren differenzierte Diagnostik-und Therapiemethoden gestellt werden. Diese sind Voraussetzung für eine optimale Versorgung der Patienten.

Einführung in die klinische Neurophysiologie: EMG — EEG — Evozierte Potenziale

Die neurophysiologischen Untersuchungsmethoden gehören zum unentbehrlichen diagnostischen Rüstzeug der Neuro-Fächer. Das vorliegende Buch ermöglicht Neurologen, Neurochirurgen, Psychiatern und Neuropädiatern sowie interessierten Studenten einen raschen Einstieg in das Basiswissen der klinischen Neurophysiologie.

Additional info for Einführung in die klinische Neurophysiologie: EMG — EEG — Evozierte Potenziale

Sample text

Medianus und deutlich herabgesetzte motorische NLG des N. tibialis bei Plasmozytom. Zusatzlich Leitungsblockierung des N. 2 Spezielle Anwendungsbereiche Abb. 28. b Deutliche Verlangerung der minimalen F-Wellen-Latenz im M. abductor pollicis brevis auf 39,S ms sowie reduzierte F-Wellen-Persistenz von 30% als Hinweise auf eine proxima Ie Impulsleitungsstorung o 20 40 60 ms gen auf, sodass an den unteren Extremitaten frtiher neurographische Veranderungen aufgedeckt werden konnen (Abb. 28 a). Zum Nachweis der verlangsamten Impulsleitung in proximalen Nervenabschnitten dienen F-Wellen-Untersuchungen (Abb.

Interosseus dorsalis 1-> Schadigung des R. profundus nervi ulnaris in der Hohlhand oder im distalen Anteil der Guyon-Loge. Zusatzliche Denervierungszeichen im M. abductor digiti minimi -> Schadigung des N. ulnaris in Hohe des Handgelenks. Wegen des variablen Abgangs der Muskelaste zum Hypothenar yom Hauptstamm des N. ulnar is oder yom proximalsten Teil des R. profundus oder yom R. superficialis orientiert man sich zusatzlich an etwaigen Symptomen vonseiten des sensiblen R. superficialis: 1st dieser nicht beteiligt, bestehen also keine Sensibilitatsstorungen an den 11/2 ulnaren Fingern, so betrifft die Lasion in der Regel den proximalsten Teil des R.

Ischiadicus infrage ) M. biceps femoris caput breve D N. peronaeus communis - -1 ko. N. peronaeus superficialis '<--4-- N. peronaeus profundus M. peronaeus longus M. (ulanei dorsales pedis (abgeschnitten) Abb. 20. N. peronaeus communis \ , 0 ~o . M. tibialis anterior M. extensor digitorum longus M. extensor hallucis longus M. extensor digitorum brevis 7 _____ Nn. digilales dorsales 27 28 Kapitel 1 Elektromyographie (EMG) und Neurographie (NG) kommt, weist ein pathologischer EMG-Befund im Caput breve des M.

Download PDF sample

Rated 4.40 of 5 – based on 11 votes