Download Der israelischpalästinensische Wasserkonflikt: by Christiane Fröhlich PDF

By Christiane Fröhlich

In der Forschung zum israelisch-palästinensischen Konflikt verschwindet das fluide Wasserthema hinter den großen geopolitischen Themen wie Sicherheit, Grenzen und Jerusalem. In einer detaillierten Betrachtung weist dieser Band dem Gegenstand „Wasser“ seinen rechtmäßig zentralen Platz bei der examine des Konfliktes zu. Statt wie üblich Konflikt oder Kooperation um Wasser zu diskutieren, bringt die Autorin Sozial- und Naturwissenschaften miteinander in conversation und überprüft diskursanalytisch die Bedeutung von Wasser für den Konfliktverlauf. Darauf aufbauend arbeitet sie Ansatzpunkte für den conversation zwischen Israel und Palästina über das knappe und lebenswichtige intestine heraus.

Show description

Read or Download Der israelischpalästinensische Wasserkonflikt: Diskursanalytische Betrachtungen PDF

Best german_11 books

Handbuch Stress und Kultur: Interkulturelle und kulturvergleichende Perspektiven

Ziel des Buches ist es, den Forschungsstand zum Zusammenhang von Kultur, tension und Gesundheit in einem Überblickswerk darzustellen. Das Besondere ist dabei, dass sowohl kulturvergleichende als auch interkulturelle Ansätze berücksichtigt und ihre Wechselwirkungen betont werden. Insgesamt 29 Kapitel greifen aktuelle Fragestellungen aus Theorie und Praxis auf und stellen zugehörige Betrachtungsebenen, Untersuchungsmethoden und Forschungsergebnisse dar.

Praxis der Intensivmedizin: konkret, kompakt, interdisziplinär

Intensivmedizin verstehen und in der Praxis anwenden. Die Intensivmedizin ist ein komplexes Fachgebiet, in dem hohe Anforderungen an das Verständnis und Wissen der einzelnen Krankheitsbilder sowie deren differenzierte Diagnostik-und Therapiemethoden gestellt werden. Diese sind Voraussetzung für eine optimale Versorgung der Patienten.

Einführung in die klinische Neurophysiologie: EMG — EEG — Evozierte Potenziale

Die neurophysiologischen Untersuchungsmethoden gehören zum unentbehrlichen diagnostischen Rüstzeug der Neuro-Fächer. Das vorliegende Buch ermöglicht Neurologen, Neurochirurgen, Psychiatern und Neuropädiatern sowie interessierten Studenten einen raschen Einstieg in das Basiswissen der klinischen Neurophysiologie.

Additional info for Der israelischpalästinensische Wasserkonflikt: Diskursanalytische Betrachtungen

Sample text

101 Diskurse lassen sich nun aufgliedern in Wissenschafts-, Alltags-, Mediendiskurse usw. ), machen aber gleichzeitig deutlich, dass eine solche Trennung analytischen Zwecken folgt, während die verschiedenen Diskurse in der Realität eng miteinander verzahnt und verflochten sind. In der Literatur wird an dieser Stelle gern von „diskursivem Gewimmel“ und dem daraus folgenden „Wuchern der Diskurse“ gesprochen, das eben Gegenstand der Diskursanalyse ist, die die einzelnen Diskursstränge entwirren, ihre Verzweigungen, Überschneidungen beschreiben und die Effekte derselben herausarbeiten will.

45f; oder Gearóid Ó Tuathail/John Agnew: Geopolitics and discourse. Practical geopolitical reasoning in American foreign policy, in: Political Geography, Bd. 11, Nr. 2, März 1992, S. 190-204, hier S. 191ff. 33 34 34 1 Einleitung oder gar nicht berücksichtigt worden: Es fehlt ein theoretisches Verständnis dessen, warum der Mensch in einem Umweltkonflikt handelt, wie er handelt. Fragen der Ontologie und Epistemologie wurden bislang weitestgehend ignoriert; diskursive und institutionelle Kontinuitäten fanden kaum Berücksichtigung.

21. 52 2 Theoretischer Rahmen: Diskursivität von Konflikten rung der Voraussetzungen dieses „Machens“ und seines eigentlichen Ablaufs wichtiger Bestandteil einer Diskursanalyse sein muss. 4 Machtwirkungen von Diskursen Auf der Grundlage der Leont’ev’schen Tätigkeitstheorie entwickelte Jäger in Auseinandersetzung insbesondere mit dem Werk des Literaturwissenschaftlers Jürgen Link seine Diskurstheorie weiter. “94 Eng mit der Frage der Machtwirkungen von Diskursen verbunden ist das Problem der „Wahrheit“, denn das Wissen, das einen Diskurs speist, festigt und „regelt“ und ihm so Machtwirkungen überhaupt erst ermöglicht, kann dies nur tun, wenn es von den Diskursteilnehmern als „richtig“ oder „wahr“ angesehen wird.

Download PDF sample

Rated 4.53 of 5 – based on 13 votes