Download Das Böse (Grundthemen Philosophie) by Jean-Claude Wolf PDF

By Jean-Claude Wolf

Das Bose bezeichnet schreckliche Taten und Unterlassungen und verweist auf eine Symbolik des Unreinen, Dunklen und Inferioren. Es etabliert sich durch Gewohnheiten und Institutionen, in kollektiver Mitwirkung, in Exklusion und Marginalisierung, exzessiven Strafen und in der Despotie. Das Bose wuchert auch im "Krieg gegen das Bose." Neben praventiven Mitteln gibt es ein weites Spektrum der Nachverarbeitung des vergangenen Bosen durch angemessene Erinnerung, Schuldgefuhle und Reue. Tadel und Strafe sind zweischneidige Antworten auf das Bose. Anstelle von "Losungen" zur removing des Bosen werden Korrektive wie z.B. ein moderater und konstruktiver Egoismus erwogen.

Show description

Read Online or Download Das Böse (Grundthemen Philosophie) PDF

Best political books

Chemical Warfare Agents: Chemistry, Pharmacology, Toxicology, and Therapeutics (2nd Edition)

Chemical conflict brokers: Pharmacology, Toxicology, and Therapeutics, moment variation explores the newest equipment and items for fighting, diagnosing, and treating the intense and protracted results of poisonous CWA publicity. This variation citesthe key advancements in chemical security study given that 2001, together with new epidemiological or scientific experiences of uncovered or probably uncovered populations; new remedy strategies and items; more advantageous association of the nationwide reaction equipment within the U.

Interpersonal Comparisons of Well-Being (Studies in Rationality and Social Change)

During this quantity a various team of economists, philosophers, political scientists, and psychologists deal with the issues, ideas, and practices fascinated by evaluating the wellbeing and fitness of other contributors. a sequence of questions lie on the middle of this research: what's the proper thought of wellbeing and fitness for the needs of comparability?

Political Modernisation and the Environment: The Renewal of Environmental Policy Arrangements

Contemporary years have witnessed a considerable swap in either the corporation and substance of environmental coverage, either nationwide and overseas. Western societies have visible a metamorphosis within the relationships among the kingdom, the marketplace, and civil society, resulting in new conceptions of governance, a approach the following referred to as political modernisation that offers upward push to the institutionalisation of latest coverage preparations.

Crisis of Legitimacy and Political Violence in Uganda, 1890 to 1979

This publication demonstrates that societies experiencing lengthy and critical crises of legitimacy are vulnerable to severe and chronic political violence. the main major factor accounting for the endurance of severe political violence in Uganda is the serious concern of legitimacy of the country, its associations, political incumbents and their challengers.

Extra info for Das Böse (Grundthemen Philosophie)

Example text

Glücklicherweise 38 Erster Teil: Keime des Bösen enthält die Welt nicht nur Egoismus und Bosheit, sondern auch natürliche Sympathien, Sinn für Gerechtigkeit und die Bereitschaft zu helfen und zu kooperieren. Moral kann an Elemente der natürlichen und sozialen Evolution anknüpfen – sie muss sich nicht als übernatürliche oder gegennatürliche Macht inszenieren. Sogar der Egoismus hat oft eine nützliche und wohltuende Wirkung, nämlich eine Neigung und Kompetenz zur Selbsthilfe. Selbsthilfe und Selbstverwaltung (auto-gérance) gehören zum Wörterbuch des Anarchismus; Selbsthilfe ist auch der Überbegriff einer beliebten und populären Form von Ratgeberliteratur, die versucht, einen „gesunden Egoismus“ zu stärken.

Dieser „natürliche Egoismus“, meist erweitert zu einem Gruppenegoismus, wird also vorausgesetzt und erlaubt es, den Menschen auch als Teil der Natur zu verstehen. Wichtig wird eine Entmoralisierung des Egoismus auch als Bestandteil der Apologie des Kapitalismus. ) Hier wird die Suche nach Gewinn zur Überlebensfrage von Unternehmen, die Akkumulation von Kapital zur Voraussetzung und zum Motor der Industrialisierung. Wird der Egoismus des Zinsnehmens und des ökonomischen Profits als Laster verteufelt, so werden Kapitalismus und Industrialisierung zur Stagnation verurteilt.

Das Böse wie Kierkegaard die „Sünde“ als einen qualitativen Sprung charakterisieren, der für alles Erklären und Verstehen letztlich inkommensurabel bleibt (vgl. Kierkegaard 1992/1844; Grøn 1993; Habbard/ Message 2009). Ein Vorteil dieser Auffassung könnte darin bestehen, dass damit auch die individuelle Verantwortung für das reine Böse bewahrt bleibt. Das Böse wird nicht als eine Vernebelung oder Trübung des Intellekts verstanden. “ Im Gegenteil, man könnte sagen: Nur ein Element von individueller Entscheidung – vielleicht eine Entscheidung ohne hinreichende Erklärungen und Gründe – kann das reine Böse „erklären“.

Download PDF sample

Rated 4.22 of 5 – based on 24 votes