Download Basedow-Studien: Morphologisch-experimentelle Untersuchungen by Paul Sunder-Plassmann PDF

By Paul Sunder-Plassmann

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Continue reading

Download Einführung in die Mathematik für Studenten der by Friedrich Sommer PDF

By Friedrich Sommer

Das vorliegende Buch ist aus Vorlesungen entstanden, die ich in den verHossenen Jahren laufend fiir Studenten der Wirtschaftswissenschaft zunachst in Miinster und spater in Wiirzburg gehalten habe. In die mo derne Betriebs-und Volkswirtschaft dringen mehr und mehr mathematische Methoden ein, und es gibt bereits eine umfangreiche mathematisch-wirt s.chaftswissensmaftliche Literatur. Diese Methoden: betreffen Dimt nur die Statistik und Okonometrie, sondern auch die optimale Gestaltung wirt schaftlicher Prozesse in GroBbetrieben. Wahrend friiher die explizite Be handlung solcher Aufgaben wegen der rechnerischen Schwierigkeiten nur in den allereinfachsten Fallen moglich battle, stehen heute fiir die numerische Durchrechnung dieser Probleme elektronische Rechenmaschinen zur Ver fiigung, die die Losungsmoglichkeiten ins Ungeahnte gesteigert haben. Um die volks-und betriebswirtschaftlichen Probleme, die einer mathe matischen BehandIung zuganglich sind, verstehen und formulieren zu kon nen, bedarf der Volkswirt gewisser mathematischer Grundkenntnisse, die seinen Problemen angepaBt sind. Vom mathematischen Standpunkt sind diese Teile der Mathematik oft eIementar. Sie sind nicht wesentlich kompli zierter aIs die Mathematik, die ein Abiturient auf der hoheren SchuIe erlernt. Diese Mathematik setzt auch keine speziellen Kenntnisse voraus, auBer der Kenntnis der reeIIen ZahIen aIs DezimaIbriiche. Indessen fordert sie eine Reihe mathematischer Begriffsbildungen wie Determinanten, Matrizen, n-dimensionaIe Raume, konvexe Bereiche usw., die es gestatten, Gesamtheiten von Zahlen zu betrachten und Reclmungen in einer Weise zu organisieren, wie es ohne diese Begriffe kaum moglich ware. Der Horer muB diese Begriffe erlernen und sich an sie gewohnen, wenn er mit ihnen arbeiten will.

Show description

Continue reading

Download Pfadfinderinnen by Ernst Foerster PDF

By Ernst Foerster

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Continue reading

Download Marktabenteuer oder Marktforschung?: Betriebswirtschaftliche by Hans Schad PDF

By Hans Schad

Diese Arbeit ist aus der Praxis für die Praxis entstanden. Der Gegenstand "Marktforschung" erfordert aber nicht nur, praktische Hinweise zu geben, wie bestimmte Probleme in eine nutzbringende Fragestellung gebracht und mit den richtigen Mitteln einer Lösung entgegengeführt werden können; er verlangt auch zu zeigen, wie sehr die wissenschaftliche Denkweise (Theorie) hier in die Arbeitsmethode des Kaufmanns eingedrungen ist. Dieser Vorgang ist auf vielen Gebieten unternehmerischer Betätigung in den letzten 50 Jahren festzustellen. Die Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Devisen­ berater, Werbeberater, Betriebspsychologen haben eine beachtliche Stimme bei wichtigen betrieblichen Entscheidungen erlangt. Der Marktforscher ist gerade jetzt im Begriff, sich einzureihen, und zwar auch in Europa und auch bei mittleren und kleinen Betrieben. Viele Kaufleute, auch Exporteure und Importeure, glaubten bis jetzt, ohne Marktforschung auskommen zu können. Bei einer solchen Einstellung ist aber zu befürchten, daß die sonst so aktive deutsche Wirtschaft eines Tages im Wett­ bewerb gegenüber aufgeschlosseneren ausländischen Kaufleuten zurückstehen wird. Es ist der Zweck dieser Ausführungen, den deutschen Kaufmann in großen Zügen mit der neuen Materie und Arbeitsmethode vertraut zu machen. Er besitzt darin ein device, das ihm in Fällen zur Verfügung steht, in denen die land­ läufigen Mittel versagen. Fra n ok f u r t a Mai m n, im Juli 1957 Hans Schad Inhaltsverzeichnis Einführung in die Marktforschung . . nine Der Unternehmer und sein Markt ... nine Aus der Geschichte der Marktforschung eleven Die Elemente des Marktes . . . . . . 14 Marktforschung als Frage und Antwort sixteen Die Mittel der Marktforschung . . . .

Show description

Continue reading

Download Mobilität älterer Menschen by Antje Flade, Maria Limbourg, Bernhard Schlag PDF

By Antje Flade, Maria Limbourg, Bernhard Schlag

Ältere Menschen haben - zumindest teilweise - andere Mobilitätsbedürfnisse und -probleme als jüngere. Will guy Senioren und Seniorinnen vor verkehrsbedingten Gefahren schützen, ohne ihre Mobilität einzuschränken, muss guy ihre Mobilitätsbedürfnisse und -probleme kennen lernen.
Das Buch analysiert die Probleme älterer Menschen als Fahrgäste des öffentlichen und privaten Nah- und Fernverkehrs. Dabei geht es nicht nur um die Unfälle im Straßenverkehr, sondern auch um artwork und Umfang der Verkehrsteilnahme, um ihre Bedürfnisse und Wünsche und um die alters- und gesundheitsbedingte Leistungsfähigkeit. Auf der foundation dieser Problemanalyse werden Lösungsansätze vorgestellt, die der zu erwartenden Zunahme der älteren Verkehrsteilnehmer in unserer Gesellschaft gerecht werden.
Dabei handelt es sich um Ansätze aus Stadt- und Verkehrspolitik, aus der Verkehrsplanung und -regelung, aus der Verkehrssicherheitsarbeit, aus der Verkehrspsychologie, Soziologie und Erziehungswissenschaft.

Show description

Continue reading