Download Basedow-Studien: Morphologisch-experimentelle Untersuchungen by Paul Sunder-Plassmann PDF

By Paul Sunder-Plassmann

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Basedow-Studien: Morphologisch-experimentelle Untersuchungen an Schilddrüse und Thymus zum Problem der Basedowschen Krankheit und des Kropfes PDF

Best german_13 books

Biologische Zerstörung der makromolekularen Werkstoffe

In den letzten 25 Jahren kamen in zunehmendem Maße neue synthetische Werkstoffe für zahlreiche Verwendungszwecke in Gebrauch, über deren V erhalten gegenüber pflanzlichen und tierischen Schädlingen erst Erfah­ rungen gesammelt werden mußten, ehe es möglich warfare, Prüfmethoden und Schutzmaßnahmen zur Verhinderung der biologischen Zerstörung dieser Materialien zu entwickeln.

Zur Theorie des Austauschproblems und der Remanenzerscheinung der Ferromagnetika: Probleme des Atomkernbaues

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Beitrag zur eindimensionalen stationären und nichtstationären Gasströmung mit Reibung und Wärmeleitung insbesondere in Rohren mit unstetigen Querschnittsänderungen: aus dem Aerodynamischen Institut der Rhein.-Westf. Techn. Hochschule Aachen

Diese Arbeit entstand im Rahmen einer Versuchsreihe zur Erforschung der instationären Strömungsvorgänge in Verbrennungsmotoren und wurde im Jahre 1954 von der Fakultät für Maschinenwesen und Elektrotechnik der Rheinisch­ Westfälischen Technischen Hochschule Aachen als Dissertation genehmigt. Dem Institutsleiter Herrn Professor Dr.

Additional resources for Basedow-Studien: Morphologisch-experimentelle Untersuchungen an Schilddrüse und Thymus zum Problem der Basedowschen Krankheit und des Kropfes

Example text

GoNZALEZ (1926), FLORENTIN (1932) und LUNA (1933) nach dem gleichen Autor eine bereits von KöLLIKER (1902) näher beschriebene "homogene Oberflächenschicht", die an dem Epithel liegen soll, als Membrana propria der Schilddrüsenfollikel an. BARGMANN bildet im Azanpräparat einer Schilddrüse von Tha)assochelys (Caouana) an der Basis der Follikelwandzellen eine zarte blau gefärbte Lamelle ab, der sich Zellen des angrenzenden Bindegewebes anschmiegen. Schon LIVINI (1909), KOLMER (1917), PLENK (1927), ALLARA (1935) und schließlich auch noch NoNIDEZ (1937) zeigen mit Silbermethoden, daß die von BARGMANN beschriebene zarte Lamelle aus feinen argyrophilen Bindegewebsfasem besteht; auch zwischen den Follikeln läßt sich ein ähnliches, gröberes Bindegewebsfaserwerk darstellen.

Danach T od durch Nackenschlag. In D egeneration begriffene große, helle nh-Zellen am Schilddrüsenhilus. BIELSCHOWSKY-Methode. Mikrophoto. Obi. 1/ , . , Ok 8. -Präparaten in Form des blaßroten Plasmasaumes wieder in E rscheinung zu treten. Die nh-Zelle aoer scheint nach einer solchen Sekretabgabe zu degenerieren, und ich finde an diesen Zellen 1 S under-Plassmann: Zulet zt in Dtsch. Z. Chir. 1939. HAMPERLB "Onkocyten". 43 manche der degenerativen Erscheinungsformen wieder, die schon oben von den sog.

Vergr. 300. (Nach P . ) spontan und ohne jeden Eingriff a bla ufen. Die Untersuchungen wurden a n Hunden durchgeführt in Pernoktonnarkose, ein n ach H _ REINS zahlreichen Tierversu chen als ideal hierbei zu beurteilendes Betäubungsmittel, wobei ein Einfluß auf Kreislauf und R eflexe nicht nachweislich vorhanden ist. Der Blutdruck wurde mit FRANCKsch em Membranmanometer aus der A. femoralis oder brachialis mit TRENDELENBURGs Gegenst romapparatur a ufgezeichnet_ Die Durchblutungsmessung der Carotis und Schilddrüsengefäße erfolgte ohne d eren Eröffnung mit der REINsehen Thermostromuhr.

Download PDF sample

Rated 4.41 of 5 – based on 3 votes